Fragen und Antworten in der Corona-Zeit

Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten in der Corona-Zeit zusammengestellt: 

Unsere Themen:

  • Meldepflicht
  • Hygienekonzept
  • Szenarien A und B
  • Lernen zu Hause
  • Technische Fragen

Meldepflicht

Wie gehe ich vor, wenn mein Kind Erkältungssymptome (z.B. Schnupfen) zeigt?

Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen ihres Kindes zunächst umgehend im Sekretariat, um ihr Kind krankzumelden und das weitere gemeinsame Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Wiederzulassungsregelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen. [Hier] finden das grundsätzliche Vorgehen.

Wie gehe ich bei einem Verdachtsfall oder einem bestätigten Fall vor?

Bei dem Verdacht, sich mit Corona infiziert zu haben, verständigen Sie bitte immer umgehend das zuständige Gesundheitsamt. (Tel: 0511 – 61643434 oder per Mail an coronavirus@region-hannover.de). Für uns als SCHULE ist es wichtig, dass Sie bestimmte Punkte beachten [hier].

Wo finde ich den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler, die mit Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft zusammenleben, bei denen gemäß Definition des Robert-Koch-Instituts das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs besteht?

Diesen Antrag und weitere Infos finden Sie hier.

Was passiert bei einer partiellen Schulschließung?

Das Gymnasium hat einen Leitfaden mit den wichtigsten Informationen zur Organisation und dem Ablauf in einem solchen Fall [hier].

Hygienekonzept

Wo finde ich das Hygienekonzept?

Alle Hygienemaßnahmen am GM sind im Hygienekonzept von 11/2020 übersichtlich zusammengestellt und werden sukzessive überarbeitet und ergänzt. Der aktuelle Rahmen-Hygiene-Plan des Landes Niedersachsen, der für Schulen gilt, findet sich hier.

Szenario A

Findet der Unterricht in ganzen Klassen statt? Welcher Unterricht findet statt?

Der Schulbetrieb läuft im „eingeschränkten Regelbetrieb“. Das Abstandsgebot für Schüler*innen innerhalb einer Kohorte wurde aufgehoben, sodass der Unterricht wieder in Klassenstärke stattfindet. Alle Fächer werden unterrichtet. Das gilt auch für die zweite Fremdsprache im 6. Jahrgang, Religions- und WuN-Kurse sowie die WPKs, in denen Schüler*innen aus einem Jahrgang gemeinsam unterrichtet werden. Für den Sportunterricht, den Musikunterricht und den Unterricht im Fach Darstellenden Spiel gelten besondere Hygieneregeln. Einzelne Religionskurse werden digital unterrichtet.

Finden AGs und die Ganztagsbetreuung statt?

Arbeitsgemeinschaften finden zunächst leider nicht statt, da jahrgangsübergreifende Aktivitäten nicht erlaubt sind. Eine Ausnahme stellt die Ganztagsbetreuung für Jahrgang 5 und 6 dar. Diese bieten wird von Montag bis Mittwoch an.

Welche Pausenregelungen gibt es?

Im Moment beginnt und endet der Unterricht „versetzt“. Auch die Pausen sind für alle Jahrgänge genau geregelt. Zwei Jahrgänge haben gleichzeitig Hofpause und teilen sich den Schulhof. Für sie gilt das Abstandsgebot. Die jüngeren Schüler*innen nutzen den rechten Teil mit den Spielgeräten. Die älteren Schüler*innen nutzen den linken Teil ab dem Steinkreis.

Welche Regelungen gelten für Schüler*innen aus Risikogruppen?

Schüler*innen, die selber einer Risikogruppe angehören, können im Homeschooling verbleiben, wenn sie ein Attest vorweisen können. Ab einem Inzidenzwert von mehr als 35 können auch Schüler*innen mit vulnerablen Angehörigen zuhause bleiben. Das Attest ist per E-Mail an das Sekretariat zu schicken. Der Antrag ist auf der Homepage abrufbar. Die Schüler*innen werden digital unterrichtet. Die Leistungen werden bewertet.

Was passiert im Fall von Corona-Infektionen?

Das zuständige Gesundheitsamt entscheidet darüber, ob und wie lange einzelne Kontaktpersonen bzw. ganze Lerngruppen in Quarantäne versetzt werden. In dem Fall findet der Unterricht als Homeschooling in digitaler Form statt.

Wie erfahre ich, ob Klassen/ Jahrgänge zuhause bleiben müssen?

Die Schule informiert über die ihr zur Verfügung stehenden Kanäle. Dazu gehören E-Mails an Eltern und Schüler*innen über IServ und die Homepage.

Gibt es eine Maskenpflicht? Welche Abstandsregeln gelten?

Alle Schüler*innen müssen 1,5 Meter Abstand von Schüler*innen aus anderen Jahrgängen halten. Eine Ausnahme gilt nur für die Ganztagsbetreuung. Außerhalb der Unterrichtsräume gilt eine Maskenpflicht. Das gilt insbesondere in den Treppenhäusern, auf den Fluren und in den Sanitäranlagen. Auch an der „Waschstraße“ muss eine Maske getragen werden. Auf dem Hof kann auf die Maske verzichtet werden, wenn die Abstandsregeln zu anderen Jahrgängen eingehalten werden. Auf schmalen Laufwegen (z.B. beim Soccerfeld oder an den Fahrradständern) sollte die Maske getragen werden. Visiere stellen keine gleichwertige Alternative zu Mund-Nasen-Bedeckungen dar.

 

Szenario B (Wechselmodell)

Wie ist der Unterricht organisiert? Was sind rote und grüne Wochen?

Die Schüler*innen werden im wöchentlichen Wechsel in geteilten Lerngruppen (rote Gruppe, grüne Gruppe) unterrichtet. Rote und grüne Wochen werden über den Schulkalender mitgeteilt. Gerade Kalenderwochen sind grüne Wochen, ungerade Kalenderwochen sind rote Wochen.

Wie lernen die Schüler*innen in der Woche, in der sie zuhause sind?

Alle Schüler*innen, die nicht in der Schule sind, werden von ihren Lehrkräften für das verbindliche „Lernen zu Hause“ mit Lernplänen und Aufgaben versorgt. Schüler*innen, die nicht über ein funktionsfähiges Gerät (PC, Laptop, Tablet) verfügen, können für das Homeschooling ein Gerät bei Herrn Berger-Orthaus beantragen.

Findet Unterricht in gemischten Kursen statt?

In der Oberstufe, der zweiten Fremdsprache sowie in Religion und WuW kann in gemischten (halben) Lerngruppen unterrichtet werden. Die Teilung der Lerngruppen ermöglicht es jedoch nicht, dass alle gemischten Kurse im Präsenzunterricht erteilt werden können. Folgende Ausnahmen gibt es:

  • Jahrgang 6: Religion und WuN finden im betreuten Unterricht klassenweise statt. Die Lehrkräfte stellen Aufgaben, die in der Zeit bearbeitet werden.
  • Jahrgang 9 und 10: Die WPKs werden digital unterrichtet.
  • Jahrgang 11: Religion/ WuN/ Philosophie/ Mu/ Ku/ DS werden digital unterrichtet.

Gibt es eine Notbetreuung?

Für Schüler*innen der Jahrgänge 05 und 06 wird von 08:00 Uhr bis 13:20 Uhr eine Notbetreuung (Anmeldung über: sekretariat@gym-mellendorf.de) eingerichtet, in der Aufgaben aus dem Homeschooling bearbeitet werden.

Finden AGs, die GTS und Projekte statt?

Die AGs, der Förderunterricht, die GTS-Betreuung sowie klassenübergreifende Projekte und Wettbewerbe werden ausgesetzt.

Finden Klassenarbeiten statt?

Klassenarbeiten finden in geteilten Gruppen statt. Das kann auch dazu führen, dass Klassenarbeiten am Nachmittag geschrieben werden müssen. Die Teilnahme ist verpflichtend.

Welche Abstands- und Hygieneregeln gelten?

Es gelten alle Abstands- und Hygieneregeln des Szenarios A, sofern sie nicht von folgenden Regelungen ersetzt werden: Das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern ist zwischen allen Personen einzuhalten. Es gilt auch innerhalb der eigenen Lerngruppe und auf dem Pausenhof. Alle Schüler*innen sitzen im Unterricht einzeln an Tischen. Die Sitzordnung wird für die Zeit der Maßnahme verbindlich festgelegt. Die Pausen werden am eigenen Platz verbracht. Im Unterricht muss keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Aufgrund der aktuellen Infektionslage empfiehlt die Schule jedoch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im Unterricht.

Lernen zu Hause

Ist „Lernen zu Hause“ Pflicht?

Sollte sich eine Lerngruppe im Homeschooling befinden, ist das „Lernen zu Hause“ verbindlich. Es gilt die Schulpflicht. Die Lehrkräfte versorgen die Schüler*innen digital (IServ) mit Aufgaben, die zuhause bearbeitet werden müssen.

Müssen die Schülerinnen und Schüler erreichbar sein?

Die Schüler*innen müssen zu zentralen Unterrichtsveranstaltungen (Konferenzen etc.) digital anwesend sein. Vereinbarte Abgabe- und Rückmeldefristen sind einzuhalten. Fehlzeiten sind durch die Erziehungsberechtigten zu entschuldigen.

Wie melden sich Schülerinnen und Schüler krank?

Die Krankmeldung erfolgt morgens im Sekretariat (-120). Die Sekretärin führt eine Liste, die alle Lehrkräfte über IServ einsehen können.

Welchen Umfang soll „Lernen zu Hause“ einnehmen?

Für die tägliche Lernzeit zu Hause gibt das Kultusministerium folgende Richtwerte vor:

  • Schuljahrgänge 5 bis 8 des Sekundarbereiches I: 3 Stunden
  • Schuljahrgänge 9 und 10 des Sekundarbereiches I: 4 Stunden
  • Schuljahrgänge 11-13 des Sekundarbereiches II: 6 Stunden

Wie kontaktieren die Klassenlehrkräfte die Schülerinnen und Schüler?

Sollte das Homeschooling länger andauern, stehen die Lehrkräfte regelmäßig mit ihrer Klasse in Kontakt, diese „Sprechstunden“ können per Telefon, Chat oder Videokonferenz durchgeführt werden.

Was ist die Aufgabe der Erziehungsberechtigten?

Die Eltern sind zur Zeit des Homeschoolings als Kontakt- und Bezugsperson der Kinder besonders gefordert. Sie sollen ihre Kinder ggf. begleiten und ihnen eine feste Tagesstruktur vermitteln. Die Aufgaben, die während des Homeschoolings werden sollen, werden jedoch eigenverantwortlich von den Schüler*innen bearbeitet. Die Aufgabe der “Beschulung” obliegt nicht den Erziehungsberechtigten. Sollten Unklarheiten bezüglich der Aufgabenstellung oder ähnliche Rückfragen bestehen, stehen die Lehrkräfte beratend zur Verfügung.

Technische Fragen

Wie funktionieren die einzelnen IServ-Module?

 Anhand folgender Links werden die einzelnen Möglichkeiten und Anwendungsoptionen erklärt.

Bei der Nutzung aller genannten IServ-Module kann der “Hilfe”-Button in der rechten oberen Ecke angeklickt werden. Dieser kann sachdienliche Hinweise geben.

Worauf ist bei einer Videokonferenz zu achten?

Hier haben wir von IServ einen Hinweis:

I

Dürfen Videokonferenzen aufgenommen werden?

Unangekündigte Mitschnitte von Video-Konferenzen sind laut Hausordnung und Nutzungsordnung für digitale Geräte am GM ausdrücklich verboten!

Wo bekomme ich technischen Support?

Für den technischen Support gibt es verschiedene Ansprechpartner/innen: