An dieser Stelle könnt ihr einen tollen Potry Slam aus dem Jg 13, dem Engilsch LK von Frau Pobloth, lesen: Er wurde anlässlich des Weltfrauentags von Annika McGuigan verfasst und von Rebecca Braund übersetzt:

Poetry Slam – International Women’s Day 2021: “This is our Time” by Annika McGuigan

130 pounds and a million ideas in her head,

She is confident, calling out others based

On what she has learned, what she has read,

She cares, she dares to question

What society tells her, what society withholds from girls’ digestion,

Be skinny, be bare to the bone,

Only then will you find a husband, otherwise forever alone.

110 pounds and a thousand ideas in her head,

All those magazines about losing weight and getting ahead,

She isn’t giving up just yet, she doesn’t want to understand

How she can only be quiet, only resist

While men have the upper hand,

While the only thing that differs tic from tac

Are our organs, not intelligence we lack,

Be inferior, be obedient, be oblivious,

Only then will you achieve the dream,

The ideal mentioned in the previous.

100 pounds and a hundred ideas in her head,

She wants to make a change, but she longingly looks into the mirror

And changes that instead,

It’s not that she doesn’t care, it’s that she doesn’t know

How to free herself from this long-lasting, life-sucking

Leech of a loop,

Once you get stuck – it starts to show,

The frightening truth that you’re not alone,

You are part of a growing group,

Girls growing up, learning to abide to the patriarchy from A to Z,

Only when it’s too late do they see

For now they are obedient, they are forced into a mold,

For too long the pain and hunger they hold.

90 pounds and only one idea left in her head,

She used to feel exhilarated and now she wants to be dead,

She doesn’t care anymore and barely manages to question why,

Why we teach young girls to reach for the stars in the sky

When all we do is tear down those once sturdy skyscrapers

And instead, replace them with emptiness,

Wasteland,

Apocalypse,

Until that final breath she draws from her lips.

How could I have helped her out of the mess?

How could I have let this happen – when we are taught to do more,

Then do less,

Be pretty, don’t show too much skin,

Leave something to the imagination,

Don’t be a prude,

Frustration.

How am I to raise my future daughter in this double-standard stricken show,

My princess, my precious pea

Brainwashed into thinking success is only reserved for a “he”,

Manipulated into never saying “no”.

Afraid of being in the spotlight,

Self-conscious stage-fright,

Instead, playing the role society wants her to.

130 pounds and a million dreams,

What once was, dissolved into a flood of internal screams.

Friends, sisters, daughters, mothers,

She can barely fathom a feeling other

Than that of self-loathing,

She doesn’t fit in – society, clothing.

Be skinny, be successful, but leave the real success to men.

She might as well not even try, then.

90 pounds and a head full of obscure obsessions,

It takes only one comment to break

What is only fixed through years of therapy sessions.

Leave it to humanity to be the only existing species

That deems women to be weaker than their male counterparts,

Slowly, steadily, sneakily shattering their hearts.

Decades, nay centuries did we waste,

It is long overdue to fix society, in haste

We must teach girls not to abide,

We must teach boys and girls together to set patriarchal expectations aside.

This is our time to reverse the crimes,

To be the light we were seeking in our own dark times.

This is our time.

Seek, shout away the silence, scavenge.

#ChooseToChallenge.

Poetry Slam – Weltfrauentag 2021: Dies ist unsere Zeit – Annika McGuigan

60 Kilogramm und eine Million Ideen in ihrem Kopf,

Sie ist selbstbewusst, fordert andere auf zu handeln,

Darauf basierend auf was sie gelernt hat, gelesen hat,

Sie interessiert sich, traut sich zu hinterfragen

Was die Gesellschaft ihr sagt, was die Gesellschaft den Mädchen vorenthält,

Sei dünn, mager bis auf die Knochen,

Nur so wirst du einen Ehemann finden, sonst für immer allein.

50 Kilogramm und tausende Ideen in ihrem Kopf,

All diese Zeitschriften über Diäten und weiter zu kommen,

Sie gibt noch nicht auf, sie will nicht verstehen,

Wie sie nur leise sein kann, nur widerstehen,

Während Männer die Überhand haben,

Während die einzige Sache, die Frau und Mann unterscheidet

Unsere Organe sind, nicht die uns fehlende Intelligenz,

Sei untergeordnet, sei gehorsam, sei unbeirrt,

Nur so wirst du deinen Traum erreichen,

Das zuvor genannte Ideal.

45 Kilogramm und hunderte Ideen in ihrem Kopf,

Sie will Dinge verändern, aber sie schaut sehnsüchtig in den Spiegel

Und verändert dies stattdessen,

Es ist nicht, dass es sie nicht kümmert, es ist, dass sie nicht weiß

Wie sie sich selbst befreien soll, von dieser ewig andauernden, lebensmüden,

unendlichen Spirale,

Sobald man stecken bleibt – beginnt es sich zu zeigen,

Die angsteinflößende Wahrheit, dass du nicht allein bist,

Du bist Teil einer wachsenden Gruppe,

Mädchen wachsen auf, lernen dem Patriachart von A bis Z zu gehorchen,

Erst wenn es zu spät ist, bemerken sie es

Jetzt sind sie gehorsam, sie werden in eine Schablone gezwungen,

Zu lange halten sie den Schmerz und den Hunger aus.

40 Kilogramm und nur eine Idee verbleibt in ihrem Kopf,

Sie war mal voller Lebenslust und jetzt will sie tot sein,

Sie ist nicht mehr interessiert und schafft es kaum zu hinterfragen,

Warum wir jungen Mädchen lehren, nach den Sternen im Himmel zu greifen,

Wenn alles, was wir tun, ist, diese einst soliden Wolkenkratzer niederzureißen

Und stattdessen sie mit Leere füllen,

Brachland,

Apokalypse,

Bis der letzte Atemzug ihre Lippen verlässt.

Wie hätte ich ihr aus diesem Durcheinander heraushelfen können?

Wie konnte ich es so weit kommen lassen – wenn uns beigebracht wird mehr zu machen,

dann weniger zu machen,

Sei hübsch, zeig nicht zu viel Haut,

Belass etwas der Vorstellungskraft,

Sei nicht prüde,

Frustration.

Wie soll ich meine zukünftige Tochter in dieser von Doppelmoral belasteten Show,

Meine Prinzessin, mein kleiner Schatz

Gehirngewaschen zu denken, dass Erfolg nur für ihn reserviert ist,

Manipuliert dazu, nie „nein“ zu sagen.

Angst haben im Mittelpunkt zu stehen,

Befangenes Lampenfieber,

Stattdessen die Rolle zu spielen, die die Gesellschaft ihr vorgibt.

60 Kilogramm und eine Million Träume,

Was einmal war, verschwunden in einer Flut von inneren Schreien.

Freundinnen, Schwestern, Töchter, Mütter,

Sie kann sich kaum ein anderes Gefühl vorstellen,

Als sich selbst zu verabscheuen,

Sie passt nicht rein – die Gesellschaft, die Kleidung.

Sei dünn, sei erfolgreich, aber überlass den Männern den wahren Erfolg.

Sie kann es auch einfach ganz sein lassen.

40 Kilogramm und ein Kopf voll düsterer Besessenheit,

Es bedarf bloß ein Kommentar zu zerbrechen

Was nur durch jahrelanger Therapie repariert wird.

Überlasse es der Menschheit, die einzige verbleibende Art zu sein,

Die Frauen als schwächer als ihr männliches Gegenstück darstellt,

Langsam, stetig, schleichend ihre Herzen zu zerschmettern.

Jahrzehnte, nein Jahrhunderte haben wir verschwendet,

Es ist schon längst überfällig, die Gesellschaft zu reparieren,

Wir müssen Mädchen beibringen sich nicht aufhalten zu lassen,

Wir müssen Jungen und Mädchen gemeinsam beibringen, patriarchische Erwartungen beiseite zu legen.

Dies ist unsere Zeit Verbrechen umzudrehen,

Das Licht zu sein, welches wir in unseren eigenen dunklen Zeiten gesucht haben.

Dies ist unsere Zeit.

Such, schrei die Stille weg, plünder.

#ChooseToChallenge #EntscheideZuKämpfen