MUSIKARBEITSWOCHE

Das musikalische Angebot stellt einen großen Schwerpunkt am Gymnasium Mellendorf dar. Die Musikarbeitswoche – DIE gemeinsame Fahrt von Chor und Orchester – findet jedes Jahr statt, um gemeinsam zu musizieren und gemeinsame Stücke einzuüben.
Etwa 80 Schüler*innen fahren mit Ehemaligen und den sechs Musiklehrern nach Goslar, um an den letzten Feinschliffen für die jährlichen Auftritte zu arbeiten.

Musikarbeitswoche 2020

Auch in diesem Schuljahr stand für die großen Ensembles Chor und Orchester die jährliche, um einen Tag verkürzte, Musikarbeitswoche vor der Tür.

Am Dienstagmorgen trafen sich alle zum Beladen der Busse. Nach der 90-minütigen Fahrt hatten wir unser Ziel in Goslar erreicht. Daraufhin verteilten wir die Zimmer und richteten unsere Probenräume ein. Der Chor baute im Rammelsberg auf, während die Instrumente des Orchesters im Hessenkopf Platz fanden. Nach dem Mittagessen wurde dann auch gleich mit dem Proben begonnen. Das Orchester, unter der Leitung von Herrn Matzantke, beschäftigte sich unteranderem mit zwei Stücken aus Tschaikowskys Nussknacker-Suite, „Cumberland Cross“ und „Highlights from Harry Potter“. Herr Badde probte mit dem Chor Stücke wie „Mercy“, „Applause, Applause“ und dem a cappella-gesungenen Stück „Count on me“.

Gemeinsame Spielepausen, Kartenrunden, oder einfach mal ausruhen fanden in den Pausen statt. Obwohl dieses Jahr der Schnee fehlte und das Schneemannbauen ausblieb, wurde sich auch in Goslar umgesehen.

Der Erfolg der Proben wurde durch die einzelnen Stimmproben von Frau Tepe, Frau Ollinger, Frau Langenhagen und Herrn Hauptmeier unterstützt, wodurch auch die anspruchsvolleren Stücke zum Abschluss gebracht werden konnten. Der Chor beschäftigte sich mit „The Beatles in Revue“, einem Medley bekannter Beatles Stücke, während sich das Orchester mit dem ersten Satz der Sinfonie „Aus der neuen Welt“ von Dvorak auseinandersetze. Das gemeinsame Finalstück anlässlich des 250-jährigen Beethoven Jubiläums wurde auch geprobt.

Am Donnerstagabend freuten sich alle auf das Pizzaessen und auf den darauf folgenden bunten Abend. Trotz der verkürzten Woche gab es 15 vielfältige, musikalische Beiträge, in der auch die Musiklehrerinnen und Musiklehrer des Gymnasiums Mellendorf ihr Können zeigten.

Am Freitagmorgen spielten sich die Ensembles ihr Programm gegenseitig vor, bevor sich alle für die Heimreise bereit machten.

Obwohl wir einen Tag weniger in Goslar verbrachten, war es eine schöne und erfolgreiche Woche. Wir danken allen Musiklehrerinnen und Musiklehrern und freuen uns schon auf das Jahr 2021!

Julia Hermerding

lorem ipsum