An der der Kleidung eines Verdächtigen wurden Haare gesichert? Sie erlauben Rückschlüsse auf die Person, die sie verloren hat. An den Schuhen kleben Pollen? Sie lassen sich der Pflanzenart und ihrem Wuchsort zuordnen. Auch Blutspuren und selbst kleinste Hautschüppchen können helfen Verbrechen aufzuklären. Der genetische Fingerabdruck macht es möglich.

CSI Mellendorf war im Genlabor der Helene-Lange-Schule in Hannover, um mit modernen Methoden der Gentechnik DNA zu isolieren und zu analysieren. Wie das läuft haben Pia und Gwen ausführlich für euch protokolliert. Schaut doch einfach selbst, wer am Ende überführt worden ist…

Bericht Laborbesuch: Kurs BI3

KOC