Dass zwischen der französischen Sprache und dem GM eine tiefe und innige Verbindung besteht, beweisen die kreativen Arbeitsergebnisse der Schülerinnen und Schüler aus dem Anfangsunterricht Französisch Klasse 6 bei Frau Marie-Andrée Pyszny.

Bei der Einführung des Verbes „aimer“, lieben, haben die Schülerinnen und Schüler entdeckt, dass „J’aime“, Ich liebe, nahezu ähnlich ausgesprochen wird wie die Buchenstaben GM auf Französisch. Mit dieser Entdeckung im Hinterkopf sind mehrere Schülerinnen und Schüler des Anfangsunterricht Französisch zu Hause kreativ geworden und haben Logos entworfen, die diesen Gedanken zum Ausdruck bringen. Die Schülerinnen und Schüler haben dann darüber im Unterricht abgestimmt, welcher Entwurf am ehesten diese Aussage trifft.

Wer gerne einen Anstecker mit einem der ersten beiden Logos haben möchte, ist sehr herzlich eingeladen, zum Tag der offenen Tür (13.03.20) zu kommen. Hier wird der Anstecker für jeden individuell erstellt. Die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse von Frau Pyszny halten noch eine weitere Überraschung bereit. Kommt vorbei und verliebt Euch am GM in die französische Sprache!   (PZ)