Was ist der Anne-Frank-Tag?

Der Anne Frank-Tag ist der Geburtstag von Anne Frank, einem Mädchen, das während des 2. Weltkriegs in einem Konzentrationslager ums Leben kam. An diesem Tag soll darauf aufmerksam gemacht werden und darüber aufgeklärt werden, was damals wirklich vorgefallen ist.

Wie hat „Schule ohne Rassismus“ den Tag am GM gestaltet?

In unserer AG haben wir den Raum 2.084 dafür genutzt, um Informationen über Anne Frank und allgemeine wichtige Dinge über die damalige Zeit darzustellen. Wir haben Gruppen gebildet und jeder hatte etwas zu tun: sei es die Bearbeitung von Plakaten, das Gestalten des Raumes oder auch der allgemeine Austausch über die damalige Zeit. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen! Wir haben die Ausstellung mit Pfeilen versehen, um etwas Struktur reinzubringen. Das Darstellen von den bedeutsamen Infos scheint uns sehr gut gelungen zu sein: Ein paar von uns haben schon positives Feedback bekommen.

Wie ist die Atmosphäre in der AG „Schule ohne Rassismus“?

Wir haben uns immer gut verstanden und konnten uns bei der Erarbeitung sehr gut gegenseitig unterstützen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht an diesem Projekt teilzunehmen, unser Wissen zu erweitern und neue Bekanntschaften zu knüpfen.

Was macht die AG „Schule ohne Rassismus“ an unserer Schule?

Allgemein ist es die Aufgabe unserer AG dafür zu sorgen, dass Rassismus an unserer Schule thematisiert und verhindert wird. Doch nicht nur das: Auch Diskriminierung und Ausgrenzung sind ein großes Thema. Wir haben viele Vorstellungen und Ideen, wie wir dem mehr Aufmerksamkeit und Gehör schenken können. Innerhalb dieser AG tauschen wir uns auch regelmäßig zu aktuellen Vorkommnissen aus. Wir helfen uns und jedem anderen bei Problemen und ermutigen Schülerinnen und Schüler tatkräftig etwas gegen solche Vorfälle zu tun. Ihr seid herzlich eingeladen, zu unserer AG zu kommen. Vielleicht beobachtet ihr ja auch Verhalten von anderen und Szenarien, die ihr nicht unterstützt. Kommt in unsere AG und helft uns diese schrecklichen Dinge aus dem Weg zu räumen.

Liebe Grüße von der AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage